Transalp Steinach am Brenner - Gardasee | Zur Radtour Tag 5: Roncegno - Kaiserjägerweg - Torbole mit diesem Panorama


Mai
12
2015

Großglockner, 3798 m

geschrieben am 12. Mai 2015 von andi4

Gestern sind wir um 4 Uhr früh nach Kals aufgebrochen, um den Großglockner mit Ski zu besteigen. Um 5:45 Uhr starteten wir zu Fuß mit den Skiern auf dem Rucksack vom Lucknerhaus aus. Ab der Lucknerhütte konnten wir uns die Ski anschnallen und stiegen bei aufgehender Sonne bis zum Ködnizkees auf. Von hierweg immer steiler werdend, teils mit Harscheisen, richtung Kleinglockner bis zum Skidepot. Hier hieß es dann Steigeisen anziehen und über schön gestapfte Stufen auf den Kleinglockner aufzusteigen. Vorbei an der Pallavicinirinne, wo wir einer Gruppe beim Aufstieg zusehen konnten, etwas ausgesetzt auf den Großglockner. Dank der Windstille konnten wir die Gipfeljause richtig genießen und die atemberaubende Aussicht bewundern. Nach kurzem „Anstehen“ beim Abstieg erwartete uns bester Firn bei der Abfahrt. Nach einem kühlen Weisbier auf der Sonnenterrasse ging eine perfekte Skitour auf den höchsten Berg Österreichs zu Ende.

IMG_0792

IMG_0799

IMG_0818

IMG_0827

IMG_0847

IMG_0858

IMG_0884

IMG_0889

 

 

3 Reaktionen zu “Großglockner, 3798 m”

  1. 1.
    avatar
    Tom Krimbacher


    Sauwa andi, a wööööd – tour hobs gmocht.

  2. 2.
    avatar
    asti


    Wirklich „sauwa dawischt“ & sehr schöne Bilder! Das wäre auch für uns noch eine tolle Abschlusstour, aber ob sich das noch ausgeht…

  3. 3.
    avatar
    andi4


    ja die Situation an der Lucknerhütte wird sich sicher in nächster Zeit drastisch verschlechtern… am besten gleich Anfang nächster Woche das gute Wetter ausnutzen 😉

Einen Kommentar schreiben