Skitour auf die Kuhscheibe - Blick zum Schrankogel | Zur Skitour Kuhscheibe (Kuhscheibenspitz) mit diesem Panorama


Aug
2
2015

4-Pässe rund um Söll

geschrieben am 2. August 2015 von asti

4 Pässe radeln –  jedes Jahr auf´s neue ist das ein Highlight vom Salvenstadl Lauftreff in Söll!

Start zur heurigen Auflage war am Samstag um 8 Uhr beim Salvenstadl in Söll, wo sich diesmal eine schöne Gruppe Rennradler und Biker bei bestem Wetter trafen, um die 4 Söll Hausberge zu erklimmen. Los geht es traditionell mit der Auffahrt nach Achleiten, einem Berggasthof hoch über der Eiberg Bundesstraße. Quasi zum einradeln ging´s gemütlich hinauf zum Gasthof, wo die ersten Paparazzi auf uns warteten. Ohne lange Rast sofort wieder retour nach Söll und weiter ans westliche Ende – hinauf zum Alpengasthof Stallhäusl. Auch hier noch ziemlich geschlossene Auffahrt des Peloton. Foto und Abfahrt retour ins Dorf zur einzigen erlaubten Wasser-Labe am Dorfbrunnen. Gemeinsame Fahrt zur Bergbahn und über die doch recht steile Straße hinauf zum Hexenwasser in Hochsöll. Auch hier war nur ein kurzes Zusammenwarten nötig um das starke Feld wieder zu vereinen. Abfahrt retour zur Bergbahn und Schlussanstieg hinauf über den Bromberg, vorbei am Alpengasthof Gruberhof zum Südhanglift im Skigebiet Scheffau. Ab hier dann sehr steile Serpentinen, die den Rennradfahrern alljährlich einiges abverlangen: über 20% Steigung sind je nach Übersetzungsart schon eine echte Ansage! Zuletzt etwas weniger steiles Ausradeln bis zum Ziel bei der Tanzbodenalm.

rund 2.050 Höhenmeter kommen auf dieser kurzen Strecke mit rund 40,5 km Länge zusammen, nicht schlecht! Die diesjährige Richtzeit liegt bei unter 3h reiner Fahrzeit.

Fazit: Wetter ein Traum, radeln in dieser Landschaft ein Hit und die Einkehr bei der Tanzbodenalm sowieso! Schweinsbraten mit Kraut und Semmelknödel, dazu ein Weizen – schwer verdient würde ich sagen!

to be continued!

   

  

  

  

   

     

Einen Kommentar schreiben