Panoramablick am Gamskogel | Zur Bergtour Gamskogel mit diesem Panorama


Aug
5
2015

Hochfeiler (3.509m) – Zillertaler Alpen

geschrieben am 5. August 2015 von Harry

Am Montag hab ich mich schon um 2:15 auf den Weg nach Südtirol gemacht, um den höchsten Gipfel der Zillertaler Alpen zu besteigen.

Fahrtzeit ca. 2 Stunden.

Bei Sterzing ausfahren, immer Richtung Pfitschertal und dann Richtung Pfitscherjoch.

Vor der 3. Kehre und in der 3. Kehre sind einige Parkplätze.

Wobei ich um 4:15 noch keine Probleme mit freien Parkplätzen hatte 🙂

Mit Stirnlampe ging es am Anfang durch Wälder und dann über große Grasflächen Richtung Hochfeilerhütte.

Ab den Grasflächen kann mal schon den Gipfel und auch die Hütte sehen.

Wenn man die Tour als Tagestour macht, dann ist kurz vor der Hochfeilerhütte die Abzweigung direkt zum Gipfel (Wegmarkierung 8A).

Nach der Abzweigung wird der Weg steiniger und steiler.

Der Weg führt an den aufgestellten Steinplatten vorbei. Das sieht aus, als ob sich ein Künstler gespielt hätte.

Als ich die Steinplatten passiert hatte, konnte ich endlich ein bisschen Sonne sehen.

Ab diesem Zeitpunkt ist der Gipfel immer zu sehen, wobei es schon noch ein weiter Weg ist.

An der Nordseite des Gipfelgrates war es extrem windig und kalt. Wenn man aber auf die andere Seite gewechselt hat, war es „angenehm“ warm.

Der Grat ist schneefrei und somit ohne Steigeisen zu begehen.

Nach knapp 4 Stunden war ich am Gipfel, … aber leider nicht der Erste! 😉

Der Ausblick war unglaublich!!!! Extrem gute Fernsicht.

Beim Abstieg kamen mir schon ganz viele Leute entgegen, die in der Hochfeilerhütte übernachtet haben und die Tour aus Zweitagestour gemacht haben.

Es ist ein vielbesuchter Gipfel.

 

Die Tour ist als Tagestour schon sehr anspruchsvoll.

Gehzeit Aufstieg: 4-6 Stunden

Höhenunterschied: 1.800 Meter

Distanz Aufstieg: knapp 9 Kilometer

 

Mein Hund musste bei dieser Tour zuhause bleiben. Ich wusste nicht, was auf mich zukommt.

Aufstieg mit Blick auf den Gipfel und auf die Hochfeilerhütte aufgestellte Steinplatten Gipfelaussicht Richtung Zillertal Blick auf den Gliderferner Gipfelgrat rechts schneefrei steiniger Aufstieg den Gipfel immer im Blick Hochfeilerhütte von oben Sonnenaufgang, Blick Richtung Westen

Einen Kommentar schreiben