| Zur Bergtour Freiungen Höhenweg mit diesem Panorama


Okt
17
2015

Powder im Oktober am Schaufelnieder (3.050 m)

geschrieben am 17. Oktober 2015 von Betti

Natürlich konnte ich es auch nicht erwarten, endlich die Tourenskier auszupacken und die Skitourensaison zu eröffnen. Mit der Stubaier Gletscherbahn bin ich über die Hochnebeldecke bis zur Mittelstation Fernau gefahren.  Von dort mit den Schiern über das Jungfrauenbödele auf das Schaufelnieder. Die Pisten sowie die Lifte waren auf dieser Seite noch nicht geöffnet, so hatte man das Gefühl, sich im freien Gelände zu bewegen. Noch dazu waren zu dieser Uhrzeit nur eine Handvoll Leute unterwegs. Die etwa 300 hm am Fernauferner konnte ich im perfekten unverspurtem Pulver abfahren. Darunter war von Bruchharsch, eisigem Kunstschnee und aufgewühlter Piste alles dabei. Danach war ich noch ein bisschen Lifteln am Gletscher – die offenen Pisten sind top präpariert!

 

 

4 Reaktionen zu “Powder im Oktober am Schaufelnieder (3.050 m)”

  1. 1.
    avatar
    Asti


    bin sprachlos! echt genial und das im Oktober!

  2. 2.
    avatar
    Huhu


    Ein Traum! Weißt du zufällig wie der Gipfel links im zweiten Bild heißt?

  3. 3.
    avatar
    Betti


    Der markante Gipfel ist der Gaiskogel (3.129 m) im Windachtal! LG Betti

  4. 4.
    avatar
    HuHu


    Dankeschön 🙂

Einen Kommentar schreiben