Blick ins Brixental und Windautal vom Glantererkogel | Zur Radtour Glantererkogelrunde mit diesem Panorama


Mrz
14
2010

42. Engadin Marathon

geschrieben am 14. März 2010 von steve

Zum 42. Mal ging heute der Engadin Skimarathon vom Malojapass nach S-chanf über die Bühne. Mit 11400 Starter/-innen zählt dieser Langlaufevent zum Größten nach dem Vasalauf. Unter ihnen war auch der Olympiasieger von Vancouver Dario Cologna dabei, der sich nach 42 km auch den Sieg beim Engadinmarathon sicherte. Die Wetterbedingungen waren traumhaft. Wolkenloser Himmel, aushaltbare Temperaturen (beim Start minus 15°) und perfekte Loipenbedingungen belohnten alle Teilnehmer für ihre Mühen. Die Organisation war wie in den letzten Jahren perfekt.

Für alle Langlaufbegeisterte, auch als Zuschauer, ein spektakuläres Erlebnis.

3 Reaktionen zu “42. Engadin Marathon”

  1. 1.
    avatar
    asti


    Hallo Steve, bist du selber auch mitgelaufen? Wie ist es dir gegangen?
    Ich war heur nur beim Ganghoferlauf am Start – was mir aber in Anbetracht meines Langlauftrainings auch reichte….

  2. 2.
    avatar
    steve


    hey asti!

    war nur als betreuer mit. mein dad war zum vierten mal dabei. wäre auf jeden fall ein erlebnis für dich. vielleicht nächstes mal?

  3. 3.
    avatar
    asti


    mal schauen, würde mich schon ziemlich „jucken“!

Einen Kommentar schreiben