Am Wildalmsee | Zur Skitour Aleitenspitze mit diesem Panorama


Mrz
27
2010

Finstertaler Schartenkopf, 2855 m

geschrieben am 27. März 2010 von steve

Frühmorgens gings heute von Kühtai Richtung Finstertaler Schartenkopf. Vom Parkplatz weg mussten wir selbst spuren, vor allem die Querung am Stausee war  nicht nur aufgrund der diffusen Lichtverhältnisse unangehnehm zu gehen. Ab der Abzweigung Finstertal – Sulzkogel besserten sich die Sicht und ab dort hatten wir immer frischen Pulver unter dem Ski. Im Sonnenschein spurten wir einsam durchs Tal. Kurz unterhalb des Gipfels war die Querung Richtung Grat die Schlüsselstelle und einzeln zu meistern. Die letzten Meter zu Fuß unschwierig auf den Gipfel. Mit Ausnahme der Querung am See hatten wir durchwegs guten Pulver bei der Abfahrt.

2 Reaktionen zu “Finstertaler Schartenkopf, 2855 m”

  1. 1.
    avatar
    asti


    Hi Steve,
    wie schauts mit Neuschnee aus im Küthai, viel?

  2. 2.
    avatar
    steve


    Hallo asti,
    von Freitag auf Samstag hat es so ca. oberhalb von 1500 m geschneit. Im Kühtai ca. 10 cm Neuschnee, am Berg hatten wir teilweise bis zu 25 cm frischen Pulver. Darunter war schon ein gefestigter Harschdeckel vorhanden, allerdings hat der starke Wind der letzten Tage teilweise für Verwehungen gesorgt.

Einen Kommentar schreiben