WESTALPEN-X - Im Val Veni - am Mt. Blanc | Zur Radtour Westalpen - X (Tag 4) - Courmayeur - Isèretal mit diesem Panorama


Mai
10
2016

Hinterer Brunnenkogel

geschrieben am 10. Mai 2016 von Frosti

Beim Klettern am Donnerstag haben wir uns noch einmal gemeinsam für eine Skitour motiviert und so ging es am Samstag um 04:30 Sellrain zum Gasthof Lüsens.
Vom gebührenpflichtigen Parkplatz machten wir uns dann bei anfänglicher Dämmerung zu Fuß entlang des Forstweges (bzw. im Winter der Loipe) zum Talschluss und dort dann über den Winterweg vorbei an der Längentalalm in Richtung Längentalferner. Vom Gletscher mussten wir (bzw. eigentlich nur Roman) dann noch die paar Meter hinauf zum Längentaljoch spuren, bevor wir uns eine zweite kurze Pause gönnten und uns ein Bild vom weiteren Aufstieg machen konnten. Der Neuschnee vom Wochenanfang war bereits mit mehreren Lockerschneelawinen wieder im flacheren Gelände, weshalb wir uns zum weiteren Aufstieg entschlossen hatten. Über die vom Joch gut einsehbare, steile Rinne ging es dann mit Steigeisen hinauf zum Südgrat, wo wir unsere Ausrüstung deponierten und über weiter zum Gipfel kraxelten.
Obwohl es sich beim Brunnenkogel um einen sehr einsamen Gipfel handelt kamen uns beim Depot noch zwei andere Tourengeher entgegen, welche meinten, dass sie kurz vor dem Gipfel kehrt machten. Wir versuchten es dennoch und nach ein paar Minuten waren wir auf dem unberührtem Gipfel und konnten bei bestem Wetter die Aussicht genießen.
Die Abfahrt ging dann vom Skidepot über die steile Flanke hinab auf den Lüsener Ferner und weiter über „die Wand“ zurück ins Tal.
Alles in allem wieder einmal eine tolle Tour und ein gelungener beinahe Saisonabschluss!

Einen Kommentar schreiben