Feldalphorn und Schwaigberghorn inmitten der Kitzbueheler Alpen | Zur Bergtour Feldalphorn / Schwaigberghorn mit diesem Panorama


Jul
10
2016

Kopfkraxn – Sonneck, 2.261m (Wilder Kaiser)

geschrieben am 10. Juli 2016 von asti

Vorweg: Traumziel am Wilde Kaiser – wenig los heute!

Vom Gasthof Jägerwirt bei Scheffau bin ich heute früh los in Richtung Sonneck. Da es wie der Name schon sagt ein sehr sonniger Berg ist, empfiehlt sich ein früher Start und genügend Flüssigkeit mit dabei zu haben – denn es brennt richt hin auf die Südseite des wilden Kaisers!

Vorbei an der Kaiseralm, 1.145m (am Wochenende bei gutem Wetter während der Almsaison bewirtschaftet) zur Kaisehochalm und in einem großen Bogen teilweise steil auf den Sonnenstein, 1.714m. Durch einen lichten Latschengürtel aufwärts zum freien Gelände des Wiesberges – auch hier verrät der Name wie’s ausschaut hier heroben. Steil und mit kurzen Kehren zieht der steinige Pfad aufwärts bis zum Gipfelkamm, wo erste Tiefblicke nach Norden warten. Zuletzt kurz am Kamm hinauf zum kleinen Holzkreuz der Kopfkraxn. 

Nach einer kurzen Rast bin ich in die Scharte abgestiegen (sehr gute Seilsicherung vorhanden) und luftig zu meinem heutigen Tagesziel – dem Sonneck – aufgestiegen. 

Entlang des Weges zeigt sich die Natur von ihrer schönsten Seite – Schusternagel, Enzian, blühende Flechten – wahrscheinlich die beste Zeit!

Etwas abseits fand ich auch noch ein Schneefeld mit einer Ca 7m tiefen Randkluft – ein kühles Plätzchen an so einem Hitzetag!

Retour bin ich heute am selben Weg – Nachmittag wartet der Hintersteinersee!

Einen Kommentar schreiben