Tauernpanorama am oberen Wildalmsee - Aufstieg Schafsiedel | Zur Bergtour Schafsiedel mit diesem Panorama


Sep
27
2016

24./25.09.2016 Habicht

geschrieben am 27. September 2016 von mikemagic

Am Samstag Mittag ging es nach Gschitz zum Gasthof Feuerstein, wo wir unserer zweitägige Tour auf den Habicht starteten. Vom Parkplatz ging es an der Talstation der Materialseilbahn vorbei in vielen Serpentinen aufwärts, bevor es auf ca. 2000 m Höhe nach rechts geht und sich der erste Blick zur Innsbrucker Hütte öffnete.

002-start-am-parkplatz   005-materialseilbahn-zur-innsbrucker-huette   010-roland-im-aufstieg   016-blick-zur-innsbrucker-huette   015-panorama   018-michi-kurz-vor-der-huette

Von diesem schönen Aussichtspunkt ging der Weg weiter auf der rechten Bergseite zum Pinisjoch und schließlich zur super geführten Innsbrucker Hütte, wo leckeres Essen (Schnitzel und Kaiserschmarrn) auf uns wartete. Lediglich die schönen Lagerplätze waren sehr eng bemessen, so dass wir in den Winterraum auswichen.

020-roland-an-der-innsbrucker-huette   025-habichtlager   032-kaiserschmarrn   033-winterraum

Am nächsten Morgen starteten wir hinter der Hütte aufwärts zunächst noch in Gehgelände. Die aufgehende Sonne erzeugte eine super Stimmung.

040-roland-im-aufstieg   042-michi-am-morgen

045-roland-am-habichtruecken   054-roland-vor-habichtruecken   056-roland-am-habicht

Langsam wurde das Gelände steiler und es mussten manchmal die Hände zur Hilfe genommen werden, Drahtseilsicherungen entschärften die schwierigeren Stellen.

059-michi-an-der-kletterstelle   062-kletterstelle

Auf ca. 3000 m erwarteten uns dann die ersten Schneereste, die jedoch problemlos passiert werden konnten (Steigeisen waren nicht nötig). Auch das Firnfeld stellte keine Probleme dar.

065-roland-an-den-ersten-schneestellen   067-firnfeld  071-roland-vorm-habichtgipfel

Nach 2:15 h war dann der Gipfel erreicht, wo eine traumhafte Aussicht auf uns wartete.

078-roland-und-michi-am-gipfel   086-blick-in-die-stubaier

Nach einer kurzen Pause ging es wieder zurück zur Hütte und schließlich abwärts zum Auto.

 

Einen Kommentar schreiben