Transalp Steinach am Brenner - Gardasee | Zur Radtour Tag 5: Roncegno - Kaiserjägerweg - Torbole mit diesem Panorama


Nov
21
2016

Resterhöhe / Ehrenbachhöhe

geschrieben am 21. November 2016 von heli76

Freitag Nachmittag schnell mit den Tourenski – so wie viele andere auch – vom Pass Thurn aus auf die Rester Höhe rauf.

Direkt unten beim Parkplatz weg waren fast 10 cm. Firn und Sulzschnee …. wie im März. Weiter oben wurde die Piste dann härter, aber die Schneeauflage links und rechts der Piste, in welcher man eine Woche vorher noch bequem gehen konnte, ist sogut wie weg.

Am Gipfel dann harte teils eisige Piste und die Panorama Alm gut mit Tourengeher besucht …

Am Sonntag gings dann von Kitzbühel weg über den Ganslernhang Richtung Streif auf den Hahnenkamm hoch … hier spürbar weniger Tourengeher als am Pass Thurn. Piste soweit gut und auch ein paar Zentimeter frischer Schnee von der letzten Nacht.

Oben dann den Grad entlang bis zur Ehrenbachhöhe folgend. Sind ziemlich genau 1.000 hm gewesen. Gerade richtig zum eingehen 🙂

Bevors wieder runterging haben wir uns bei Lisi im Hahnenkammstüberl noch für die Abfahrt gestärkt. Abfahrt war im oberen Teil unerwartet gut, wirklich gute Schnee und Pistenverhältnisse … ab der Hälfte wird die Piste dann hart und eisig und im unteren Teil tief und zusammen geschoben …

Aber neuer Tourenskischuh passt – der Dynafit PDG drückt und zwickt nicht und ohne Blasen macht das gehen gleich nochmal soviel Spass! 🙂

Eine Reaktion zu “Resterhöhe / Ehrenbachhöhe”

  1. 1.
    avatar
    bernhard


    s letzte Foto ist das Schönste 😉

Einen Kommentar schreiben