Wandfuss der Steinplatte - Zustieg zum Schuster Gangl | Zur Bergtour Schuster Gangl mit diesem Panorama


Dez
26
2016

Seebergspitze

geschrieben am 26. Dezember 2016 von mikemagic

Nachdem ja der Schnee immer noch auf sich warten lässt und die Aussicht auf eine Pistentour auch nicht so prickelnd war, fuhr ich heute an den Achensee, um von Pertisau aus auf die Seebergspitze zu steigen.

Start war direkt an der Seepromenade, nachdem der hintere Parkplatz nur für Schifffahrtskunden reserviert war (5 €).

Zunächst ging es steil durch den Wald aufwärts (teilweise sehr rutschig), teilweise öffnete sich schon hier ein schöner Blick zum Achensee, bis zu einer grasigen Steilstufe.       

Danach wurde das Gelände flacher, der Weg war hier dann öfter mit weichen Schnee- oder Eisresten bedeckt, die aber keinerlei Probleme darstellten.

Weiter ging es durch Latschen aufwärts und der Blick zum Gipfel und den darauf führenden Grat öffnete sich.

         

Auch der Schnee am Grat stellte keine Probleme dar, so dass nach zwei Stunden Aufstiegszeit der Gipfel erreicht war.

Dort wehte ein doch relativ frischer Wind, deshalb ging es nach einigen Landschaftsfotos doch wieder relativ schnell zurück ins Tal.

      

Einen Kommentar schreiben