Urige Einkehr an der Walleralm | Zur Bergtour Steiner Hochalm - Walleralm mit diesem Panorama


Jan
14
2018

Skirunde Pirchkogel (2828m) – Stamser Alm – Kreuzjoch

geschrieben am 14. Januar 2018 von Chris

Wegen eines Defektes an der Kaiserbahn in Kühtai startet unsere Skirunde etwas verspätet. Sie führte uns zunächst von der Bergstation gut 400 Höhenmeter hinauf auf den Pirchkogel (2828m), wo wir die Felle vorerst verstauten. Mit den ersten Abfahrtsschwünge im pulvrigen Triebschnee gelangten wir in das Schneetal und dann über einen weiten und sehr gut zu fahrenden Hang bis auf 2000m Seehöhe, knapp oberhalb der Stamser Alm. Ab einer Höhen von 2300 m merkte man deutlich eine harte Schicht unter dem pulvrigen Schnee. Vermutlich wechselten es in dieser Höhen bei den letzten Niederschläge von Schnee auf Regen.

Wir fellten wieder an und stiegen weitere 600 Höhenmeter einsam durch das Wurmetal bis zum Kreuzjoch (2556m) auf. Die letzten 100 Höhenmeter sind sehr steil, waren aber ohne gröbere Probleme machbar.

Bei der Abfahrt vom Kreuzjoch hielten wir uns rechts und trafen im oberen, sonnenbeschienen Teil auf den ersten schlechten Schnee. Aber bereits in den schattigen Osthängen des Hochalters besserte sich dieser wieder signifikant und wir konnten gegen Ende der Tour noch ein paar feine Schwünge setzen. Endpunkt war die Lawinengalerie kurz vor Kühtai, wo wir schon am morgen ein zweites Auto abgestellt hatten.

Fazit: Wunderschöne Skirunde mit gutem Schnee und – obwohl im Nahbereich des Skigebietes gelegen – viel Einsamkeit !

 

Einen Kommentar schreiben