Traumhafte Aussicht vom Feldalphorn - Skitour - Kitzbueheler Alpen | Zur Skitour Feldalphorn mit diesem Panorama


Jun
12
2010

Torspitz, 2663 m

geschrieben am 12. Juni 2010 von steve

Starteten heute beim Lager Walchen in der Wattener Lizum dem Zirbenweg folgend Richtung Lizumer Hütte. Auf der Höhe des Hochlagers zweigten wir Richtung Osten ab und stiegen zum Torjoch auf. Hier konnten wir die ersten Murmeltiere beobachten, auf der gesamten Tour hatten wir mehr als fünfzehn Mal dieses Vergnügen. Über die Torlacken (mit erster Badeeinlage von Martin) erreichten wir den wunderschön gelegenen Torsee. Nach kurzer Rast (und zweiter Badeeinlage) stiegen wir weglos zwischen Graue Wand und Torspitz auf die Scharte und erreichten wenig später den angepeilten Gipfel. Unterhalb der Eiskarspitz querten wir ohne großen Höhenverlust weiter weglos talauswärts. Nach einem kurzen, aber heftigen Gewitter kamen wir bei ein paar Almhütten, den Außerlannhochleger, vorbei. Auf einem Forstweg bergwärts bis zum Talboden und dann den Zirbenweg bis zum Ausganspunkt zurück.

Fazit: Landschaftlich sehr abwechslungsreiche Rundtour mit mehreren Bergseen und schroffem Berggipfel. Mit über 1600 hm etwas Ausdauer und aufgrund teilweis wegloser Passagen Orientierungsvermögen gefragt.

Tipp: Im Bereich der Torlacken und am Torsee mehrere sehr raue Felsbröcke vorhanden, die sich sehr gut zum Bouldern eignen.

Sommergewitter

Sommergewitter

Badeeinlage am Torsee

Aufstieg zur Torspitz

2 Reaktionen zu “Torspitz, 2663 m”

  1. 1.
    avatar
    asti


    also das Bad im Torsee ist wohl eher pricklend – genial mit dem Schnee im Hintergrund!

  2. 2.
    avatar
    Chris


    Boa, auch wenn die letzten Tage sehr heiß waren, ich bin mir nicht sicher ob ich so einen beherzten Sprung in den See gemacht hätte 😉
    Respekt zum Mut und zur Tourenwahl, ist ein sehr schöne Gegend dort!

Einen Kommentar schreiben