Am Rifugio Vittorio Emanuelle - Gran Paradiso | Zur Skitour Gran Paradiso mit diesem Panorama


Jan
19
2020

Schwaigberghorn aus der Wildschönau

geschrieben am 19. Januar 2020 von asti

Neuschnee, kalt und Lücken in der Wolkendecke – also nichts wie raus mit den Skiern aus dem Keller!

So in etwas dachten wir uns am Sonntag Vormittag und schon saßen wir im Auto in die Wildschönau. Ca. 1,5km nach der Melkstatt parkten wir das Auto und folgten der schneebedeckten Fahrstraße wenige Kehren aufwärts ehe wir das freie Gelände erreichten. Die Schneeauflage war vom Beginn weg ok, auch wenn in der Waldpassage schon sehr wenig liegt – für den Aufstieg reicht´s. Vorbei an der Koberalm ging´s dann mit wirklich satter Schneeauflage bis hinauf auf den Gipfel. Leider riss es nicht wirklich auf, erst bei der Abfahrt wurde es ab 1700m Seehöhe wieder brauchbar. Im Waldstück hab ich die Ski kurz abgeschnallt und bin die 20Hm zu fuß abgestiegen, dann retour bis zum Auto gings recht gut.

Fazit: Tolle Tour – diesmal mit wenig Aussicht. Dafür aber feinster Pulver!

Einen Kommentar schreiben