TransKitzAlp - Hochplateau am Kalkstein | Zur Radtour TransKitzAlp (Tag 3) mit diesem Panorama


Feb
6
2021

Schneegrubenspitze, 2.237m (Kelchsau)

geschrieben am 6. Februar 2021 von asti

Prognostizierte +15 Grad im Inntal, dazu Föhn und Saharastaub – erste Rennradfahrer im Tal…

… in der Kelchsau hingegen waren heute die Verhältnisse recht gut. Hinauf zur Schneegrubenscharte war eine sehr gute Spur angelegt, bis ca 1.800m Seehöhe hatte der Schnee eine Kruste, darüber schlagartig anders: im Schatten Pulver – in der Sonne Firn. Dazu am Grat ziemlich windig, aber nicht kalt.
Schneehöhe absolut ausreichend, auch wenn’s jetzt mal wieder Zeit für Neuschnee wird.

Der Saharastaub war ebenfalls deutlich zu sehen.

2 Reaktionen zu “Schneegrubenspitze, 2.237m (Kelchsau)”

  1. 1.
    avatar
    Huwi


    Hy Asti. Hab mir am Grat bei der Abfahrt noch gedacht (wor des iatz da Asti?), aber die Kollegen waren schon voraus. Ja die Verhältnisse waren überraschend ok und alles dabei. Wie lange sind den die Filmaufnahmen her, wo wir mit Försterkollegen Franz ein Tal weiter für den woipertouringer gedreht haben? Schöne Grüße, huwi

  2. 2.
    avatar
    asti


    Boah Huwi, is wirklich schon a Zeit her! War aber a tolle Tour – müssten wir mal wieder machen!

Einen Kommentar schreiben