Gipfelkreuz am Schwarzkogel | Zur Skitour Schwarzkogel mit diesem Panorama


Jun
18
2008

Jakobsweg – St. Jean Pied de Port bis Burgos (Mai 2008)

geschrieben am 18. Juni 2008 von Schelli

Unter Allgemeines ist es sicher auch gestattet, mal eine kurze Info über den Jakobsweg zu geben.

„Heiss umfehdet, wild umstritten…“ – Nein, nicht Österreich, sondern die Meinungen zum Jakobsweg, der teils als unnötiger Hype gesehen wird. Andere jedoch sehen eine wunderschöne Weitwanderung und auch der spirituelle Aspekt spielt bei nicht wenigen Pilgern eine Rolle (trotz oder wegen der heutigen Zeit).

Jedenfalls habe ich aus Neugier etwas mehr als ein Drittel (mehr Urlaub gab es nicht) des spanischen Jakobswegs (Camino frances oder auch Camino Navarra) beschritten und in 13 Tagen 355km von St. Jean Pied de Ports bis Burgos zurückgelegt.

Bericht und Interessensgemeinschaft gibt es auf www.gipfeltreffen.at . Diverse Kommentare zu den einzelnen Etappen, speziell bzgl. der Herbergen, habe ich an die „Freunde des Jakobswegs Paderborn“ gesendet, die eine der besten Homepages zu diesem Thema im deutschsprachigen Raum haben.

Stehe auch hier für (noch) aktuelle Infos zur Verfügung.

LG
Schelli

2 Reaktionen zu “Jakobsweg – St. Jean Pied de Port bis Burgos (Mai 2008)”

  1. 1.
    avatar
    Mario


    …die ersten 355km sind auch sicher die eindrucksvolleren als der Rest. Bin vor 4 Jahren von St. Jean Pied de Ports bis nach Fisterra gegangen (23 Tage) und speziell in Gallizien kannst du die spirituellen Aspekte vergessen (Tourismus pur). Die letzten 100km ab Santiago haben wieder was!
    Reizvoll wäre irgendwann mal eine Wiederholung mit Start in Tirol…

  2. 2.
    avatar
    asti


    … auch für mich immer reizvoller, das Thema Jakobsweg! Leider geht sich das aber für heuer nicht mehr aus.

Einen Kommentar schreiben