Tourengebiet Griesner Kar - zum Schönwetterfensterl | Zur Skitour Schönwetterfensterl (Griesner Kar) mit diesem Panorama


Mai
27
2011

Eröffnung Bikepark Hopfgarten

geschrieben am 27. Mai 2011 von asti

Am Samstag, 28.05.2011 – ab 09.00 Uhr wird in Hopfgarten im Brixental die erste offizielle Downhillstrecke in Tirol eröffnet:

Länge: 3km
Gefälle bis 30%
Höhenmeter: 600

Testbikes der Firma GHOST, Scott und Rocky Mountain sind vor Ort kostenlos zu testen! Die Bergbahn fährt an diesem Tag auch für alle Downhill-Biker kostenlos!
Party mit BBC und DJ´s im Anschluss im Liftstüberl!

Alle Infos rund um die neue Strecke sowie Lifttickets auf http://www.bikepark-hopfgarten.at

Hier ein kurzer Baubericht im Zeitraffer:

Building Footage from Bikepark-hopfgarten on Vimeo.

Eine Reaktion zu “Eröffnung Bikepark Hopfgarten”

  1. 1.
    avatar
    asti


    Mein erster Eindruck meines ersten Downhill´s:

    Nachdem auch ich mich dazu aufraffen konnte und mich auf ein nagelneues GHOST Downhillrad setzte wurde mir zunächst schon etwas mulmig, spätestens wenn man in die Gondel einsteigt worauf steht „nur für Biketransport“ und man gut 10 Minuten Zeit hat noch einmal nachzudenken, auf was man sich denn hierbei eingelassen hat?

    Von der Mittelstation gehts noch mal gut 50 Höhenmeter bergauf entlang der Straße, ehe der Trail in den extrem steilen Graben entschwindet. Schon von der Straße weg sind die vielen Kehren gut zu sehen, auch der breite Startplatz…. aber schon bis dahin ist für so manchen Hardtailfahrer der Weg zu schwer, also Arschbacken zusammen!

    Gleich am Start gehts richtig zur Sache – ein erstes Gefälle, mehrere Steilkurven, relativ hohe Absätze und gestern vor allem eins: DRECK! Nachdem gut 400 Fahrer vor mir die Strecke nach den Regenfällen „eingefahren“ haben, brauche ich nur mehr einer tiefen Rille zu folgen und mein Gleichgewicht zu halten und ja niemals die Vorderbremse ziehen… Der Mittelteil schnell, mit Wurzelpassagen und Steilkurven, das Finale direkt im Bachbett dann mit Sprüngen und genialen Passagen, auch tiefen Bachquerungen. Am Ende des Trails dann ein Waschplatz – was will man mehr!

    FAZIT: mit dem richtigen Bike und etwas Fahrkönnen super lässig! (ich brauche allerdings noch ein par Runs bis ich einigermaßen zügig runterkomme)

Einen Kommentar schreiben