Blick von der Simmering Alm | Zur Radtour Simmering Alm mit diesem Panorama


Jul
11
2011

Garmin GPSmap 62st im Test

geschrieben am 11. Juli 2011 von asti

Nachdem wir vor einiger Zeit schon das bewährte Modell 60csx ausgiebig vorgestellt haben, möchten wir heute die Neuauflage dieses Klassikers vorstellen.

Das Garmin GPSmap 62st besticht durch seine Form und unterscheidet sich ganz klar von den derzeit aktuellen Trends von Geräten mit Touchscreen, was im konkreten Fall durchaus seine Vorteile hat. Nach dem allgemein guten Ersteindruck fällt auf, dass das Gerät sehr gut in der Hand liegt, vom Gewicht und er Größe sich auch kaum von anderen Garmin Geräten dieser Klasse – zb einem Oregon 450T unterscheidet, bis auf die abstehende Antenne. Das Bedienungskonzept ist denkbar einfach und wird im direkten Vergleich mit der Serie Dakota oder Oregon durch die zusätzlichen Direkttasten erleichtert. Positionen zu markieren, einen Ort zu finden oder auch das Blättern durch die Seiten ist direkt per Tastendruck erreichbar. Auch die Geschwindigkeit der Datenverarbeitung ist am selben Niveau wie der Oregon.

Speziell für Leute, die ihr GPS oft mit Handschuhen bedienen ist der 62st sicher ein tolles Gerät und lässt keine Wünsche offen.

Die vorintallierte Landkarte im Maßstab 1:100.000 ist für die Orientierung zwar gut geeignet, im Gelände allerdings zur genauen Navigation ungeeignet.

Die Stromversorgung erfolgt per Batterie, 2 Stück Modell AA, die sehr sicher und fest im Gerät befestigt sind. Mit im Lieferumfang enthalten sind eine praktische Befestigungsschlaufe mit Karabiner und ein Datenkabel. Perfekt kombiniert wird dieses Gerät mit der Garmin Landkarte TransAlpin, welche weite Bereiche Bayerns, Tirols, Südtirols abdeckt. Alle Infos hierzu findet ihr auf der Herstellerseite.

Aktueller Preisvergleich zum Garmin 62st auf http://geizhals.at/a554717.html 

Bilder:

Eine Reaktion zu “Garmin GPSmap 62st im Test”

  1. 1.
    avatar
    asti


    kleines Update nach einem neuerlichen Feldtest:
    Besonders gut gefällt mir die Funktion, das man bei der Auswahl der Bilschirmansicht (wenn man mit dem Cursor nach rechts oder links clickt) nicht jedes mal bestätigen muss, sondern zb die Karte oder das Menü nach ein par Sekunden automatisch erscheint, man sich quasi jedes mal das Bestätigen spart.

    Weiters wurde die Basiskarte verbessert, es sind jetzt auch die meisten Hotel´s darauf zu finden oder sonstige Infos wie Apotheken etc.

Einen Kommentar schreiben