Zum Pockkogel - hoch über Küthai | Zur Skitour Pockkogel mit diesem Panorama


Jan
11
2009

Rastkogel, 2.762m

geschrieben am 11. Januar 2009 von asti

Eine Skitour die auf keiner Karte zu finden ist? Gibts sowas noch?
Nachdem wir bereits öfter in Weerberg unterwegs waren, egal ob am Gilfert, am Hohen Kopf, der Rosslaufspitze oder der Halslspitze, immer wieder haben wir hinübergeschaut zur höchsten Erhebung im Talschluss.

Das Nurpenstal, ein ewig langer Talhatscher der einige landschaftliche Highlights zu bieten hat, sollte nur bei absolut sichern Verhältnissen bis in den Talschluss begangen werden. Einige saftige Hänge sind zu queren, was wirklich nicht immer empfehlenswert ist. Jedoch erwartet den Tourengeher im Talschluss eine toll gelegene Haglhütte (nicht bewirtschaftet) und natürlich der gewaltige Aufschwung zum Rastkogel. Das Gelände gut ausnutzend geht es über die steileren NO-Hänge aufwärts, der Gipfel zieht sich schon etwas hin!

Schneeverhältnisse derzeit sind perfekt! Ab Innerst entlang des Weges ins Tal (die ersten Meter gleich wie zum Gilfert), teilweise ziemlich flach gehts dahin. Ab der Nurpensalm liegt eine beträchtliche Schneedecke, die hier im schattigen Tal noch sehr gut pulvrig ist. Oben in den Hängen sowieso perfekt, da noch kaum befahren!!!

Toureninfos folgen!

Hier einige Bilder:
Obere Nurpensalm Unterwegs in den Talschluss Haglhütte Gipfelkreuz am Rastkogel

4 Reaktionen zu “Rastkogel, 2.762m”

  1. 1.
    avatar
    Christoph


    Hallo asti,
    wir waren am Hobar und hatten den Rastkogel immer vor den Augen.
    Schneeverhältnisse waren auch am Hobar perfekt.
    Vielleicht trifft mann sich ja mal auf einem Gipfel?
    LG Christoph

  2. 2.
    avatar
    asti


    ja, das wär mal ein Hit!

    Vielleicht schaff ma überhaupt mal eine Tourenwelt – Gemeinschaftstour????

  3. 3.
  4. 4.

Einen Kommentar schreiben