| Zur Bergtour Hahnenkamm Panoramaweg mit diesem Panorama


Aug
9
2011

Passo Bordale (MTB-Gardasee)

geschrieben am 9. August 2011 von steve

Ausgangspunkt für diese Tour ist das kleine Örtchen Pannone oberhalb von Nago. Diese Tour haben wir abermals aus dem Moser Bike Guide entnommen.

Anfangs über die Asphaltstraße nach Corno und von nun über einen sehr anstregenden Trail, mit Steigungen bis zu 23% , Richtung Santa Barbara. Aufgrund der starken Regenfälle in der Nacht mussten wir öfter die Räder schieben. Weiter nach Baita Castil und von nun im kuppierten Gelände über den Basso Bordale und das Rifugio Monte Somator zum höchsten Punkt der Tour.

Bergab gings über einen extrem steilen Asphaltweg nach Corniano und weiter über den besten Trail des Wochenendes zurück nach Pannone.

Tolle Rundfahrt, die vor allem an heißen Tagen aufgrund der Starthöhe (769 m) sehr zu empfehlen ist. Gute Fahrtechnik nötig.

Tourdaten: 21,2 km, 815 hm

Kapelle bei Corno

Kapelle bei Corno

 

Gardasee

Gardasee

 

Schiebepassage

Schiebepassage

 

Kapelle von S. Antonio

Kapelle von S. Antonio

 

Pannone

Pannone

3 Reaktionen zu “Passo Bordale (MTB-Gardasee)”

  1. 1.
    avatar
    asti


    Hallo Steve, ich kenne dir Tour ebenfalls aus dem Moser Guide und bin mal bei leichtem Regen die Runde gefahren. Auf deinen Bildern sieht´s gleich viel schöner aus als ich das in Erinnerung habe…

  2. 2.
    avatar
    steve


    hey asti,
    wetter und temperaturen waren wirklich perfekt, aber was die befahrbarkeit des uphills bei nässe angeht, da hatten wir wohl die gleichen verhältnisse. ist jetzt aber jammern auf hohem niveau. gruss ins unterland

  3. 3.

Einen Kommentar schreiben