Unterwegs im Windautal | Zur Radtour Gamskogelhütte mit diesem Panorama

Tourenwelt.at - Blog


Deine Suchergebnisse für hillclim

Jun
20
2017

KitzAlpBike HillClimb

geschrieben am 20. Juni 2017 von asti

Für kurzentschlossene habe ich noch einen ganz besonderen Tipp:

Morgen Mittwoch, 21. Juni 2017 findet der Jubiläumshillclimb in Brixen im Thale statt. Bereits zum 10. Mal jährt sich dieses Highlight, welches mittlerweile zum größten Bergauf-Rennen in Österreich mutiert ist. Mir gefällt dieses Event deshalb so gut, da nicht nur das Rennfahren im Vordergrund steht sondern auch das gesellige Feiern nach dem Rennen. Hierzu wird im Zentrum von Brixen jedes Jahr ordentlich gearbeitet, um ein kleines Volksfest zu veranstalten. Grillparty, Musik und Hendl und ausreichend stärkende Flüssigkeit – das sind die Zutaten für eine perfekte Regeneration müder Radbeine.

Jeder der noch mit dabei sein möchte:

10. Int. VAUDE MTB-HillClimb
6 km Anstieg und 500 Höhenmeter vom Ortszentrum Brixen bis zum Filzalmsee Hochbrixen. Alleine gegen die Uhr oder als Team gemütlich!

Lady´s first:
Reine Damenteams bezahlen das halbe Nenngeld! Im Startpaket aller Damen: eine Piccolo Flasche SECCO ROSÉ von LEO HILLINGER und eine kristalline Überraschung von SWAROVSKI. 

Start: ab 18.30 Uhr

Infos und Anmeldung auf http://kitzalpbike.at/de/mtb-hillclimb-brixen-2017-presented-by-vaude.html

Das war meine letzte Teilnahme am HillClimb im Jahr 2015 mit ein par Bildern.

Jun
25
2015

Kitzalpbike – Hillclimb Brixen im Thale

geschrieben am 25. Juni 2015 von asti

430 Starter – perfektes Radwetter – tolle Stimmung – TOP Verpflegung und ein kleines Fest im Anschluss: Was will man eigentlich noch mehr?

Der Hillclimb von Brixen hinauf zum Filzalmsee Hochbrixen ist sicher ein Highlight für viele Biker. Nicht zu lang, aber dennoch ein ordentlicher „Rachenputzer“ wie ihn viele Bezeichnen – immerhin liegen die schnellsten Zeiten deutlich unter 20 Minuten. Nun, dass es auch gemächlicher geht, zeigt sich schon in der Startaufstellung, wo nach selbsteingeschätzten Richtzeiten Aufstellung bezogen wird. Dass es heuer aufgrund von einem Internetausfall zu einer Wartezeit kam störte nicht weiter, da das Wetter genial war (ganz zu Schweigen von den Erinnerungen zum Vorjahr mit Dauerregen und Sturm). Also, Startschuss und rauf auf der „Sonnseit“. Oben dann erfrischendes Weißbier (natürlich alkoholfrei) und ausgelassene Stimmung. Nach der Abfahrt gabs Hendl und Bier – auch das war mit im Packet dabei.

Ich würde meinen – einfach bärig dieser Event!

Freue mich schon auf Samstag, wenn der Marathon durch das Brixental zieht! Infos auf www.kitzalpbike.at 

      

Jun
26
2014

Kitzalpbike: Hillclimb mit Rekordteilnehmerzahl

geschrieben am 26. Juni 2014 von asti

Unglaublich aber wahr: Rund 430 Starten an einem Mittwoch Abend zu einem Bergrennen?

Der Hillclimb in Brixen im Thale hat sich in den letzten Jahren zum bestbesetzten Bergrennen in Österreich entwickelt, kein Wunder, lautet doch das Motto „von der Pfarrerköchin bis zum Profi“. Insbesondere auch des Festcharakters wegen kommen Teilnehmer aus nah und fern nach Brixen!

So waren auch wir wieder mit von der Partie: Startaufstellung bei Sonne und Wolken – pünktlich auf die Minute des Starts dann plötzlicher Starkregen und Wind: die folgenden 6km und rund 550Hm wurden dann für 100% des Teilnehmerfeldes zur schweißtreibenden und vor allem nassen Angelegenheit.

Im Ziel dann ausgelassene Stimmung trotz Regenwetter und leichtem Sturm. Die Party im Dorf mit leckerem Hendl und Bier wärmte uns wieder perfekt auf!

Next Year again? Yes!

Wer nicht so lange warten möchte: Samstag – Kitzalpbike Marathon in 4 Leistungsklassen in Kirchberg / Kitzbüheler Alpen, Info auf Kitzalpbike.at

Fotos: Erwin Haiden / Astner Stefan

20140626-195549-71749280.jpg

Auffahrt nach Hochbrixen bei strömendem Regen – Kitzalpbike Hillclimb

20140626-195548-71748726.jpg

Kurz vor dem Start in Brixen – man sieht schon die Gewitterwolke heranziehen

20140626-195549-71749039.jpg

Seminaralm Hochbrixen – Umkleide für Hillclimber

Mai
23
2014

Event-Tip: 7. Int. HillClimb Brixen / 25. Juni 2014

geschrieben am 23. Mai 2014 von asti

Bereits zum 7. Mal findet heuer der größte MTB Bergsprint Österreichs im Zuge des KitzAlpBike Festivals am Mittwoch, 25.06.2014 in Brixen im Thale statt.  Interessant ist dieses Rennen deshalb, weil sich hier immer wieder internationale TOP Athleten zeigen und wir uns quasi mit diesen messen können. Ganz spannend ist auch immer das Lady-Special, da hier alle teilnehmenden Damen einen Schlumberger Piccolo Sekt als Sondergeschenk erhalten (perfekt für´s Ziel!)

Wir finden, ein idealer Event, um auch nach der Arbeit noch schnell einen kurzen Bergsprint hochzujagen und die „Fleischkas-Semmel“ der Vormittagsjause zu verbrennen!

Infos und Anmeldung auf HillClimb Brixen 2014 >>

Übrigens: Teile der Strecke wurden neu asphaltiert, was uns bei der Streckenbesichtigung in dieser Woche schon sehr positiv aufgefallen ist!

Blick ins Brixental.jpg

neu asphaltierter Streckenabschnitt kurz vor Hochbrixen – Kitzalpbike Hillclimb

Jun
25
2012

Hillclimb Hochbrixen (Kitzalpbike)

geschrieben am 25. Juni 2012 von asti

Rechtzeitig vor dem nahenden Kitzalpbike-Festival (27. Juni bis 01. Juli 2012) sind wir am frühen Morgen von Brixen hinauf zum Filzalmsee geradelt. Leider konnten wir vor dem Frühstück nicht an die vorgelegten Zeiten anknüpfen, jedoch war der sich lichtende Nebel über dem Brixental und den Kitzbüheler Alpen die Mühe wert, schon vor 6 Uhr loszufahren.

20120626-101008.jpg

Seminaralm Hochbrixen - Filzalmsee

Filzalmsee mit Hoher Salve, 1.829m

Jun
23
2010

Kitzalpbike – Hillclimb Brixen

geschrieben am 23. Juni 2010 von asti

Einen Teilnehmerrekord gab es heute in Brixen beim Auftakt zum Kitzalpbike-Festival!
Bei traumhaftem Wetter fuhr der Sieger Hans-Peter Obwaller in neuer Rekordzeit von knapp über 19 Minuten von Brixen rauf zum Filzalmsee, wo gerade die erste Party steigt!

Jun
20
2010

Hillclimb auf die Streif

geschrieben am 20. Juni 2010 von asti

„Servus die Wadl´n“ – wer einmal die Streif rauftritt, der versteht diesen bekannten Werbeslogan!

Für wirklich hartgesottene Biker haben wir eine ganz besondere Tour erfasst, welche wir euch nicht vorenthalten möchten:
Hillclimb auf die Streif – oder besser gesagt: Steiler rauf geht´s nimma!

Im Winter jedem bekannt, aber im Sommer… wohl nur Wanderer zieht es hier hinauf, über 30 Prozent Steigung – da sollte schon alles passen um hier keinen Highsider zu produzieren!

Viel Spaß!

Jun
27
2016

Hexenwasser – MTB Rennen am 16.07.2016

geschrieben am 27. Juni 2016 von asti

Am Samstag, 16. Juli 2016 startet wieder die HillClimb-Herausforderung in Söll:
Die Hexenwasser-Mountain-Bike-Challenge führt von Söll hinauf nach Hochsoll, durch das bekannte Familienausflugsziel Hexenwasser und – je nach Lust und Können – bis hinauf zur Inneren Keatalm.

Seit nunmehr 26 Jahren findet diese Veranstaltung – erfolgreich durchgeführt vom Wintersportverein Söll – jetzt schon statt und ist immer eines der Highlights im Veranstaltungskalender – speziell für Kinder und Jugendliche, Erwachsene aller Altersklassen sowie Renn- und Hobbyradler. Im Anschluss an das Rennen quer durch das Hexenwasser ist die Siegerehrung mit großer Spaghettiparty (incl. Salat) beim Gasthof Stöcklalm immer ein Highlight.

Jeder kann mitmachen – auch ganz ohne Hektik und Stress!

Start ist am Samstag, 16.07.2016 um 14.30 Uhr im Dorfzentrum von Söll.
Anmeldungen bis Freitag, 15. Juli 2016 mittels e-mail an bike@wsv-soell.at  oder per Fax an 05333/6410.

Weitere Infos uns ONLINE Anmeldung auf http://bike.wsv-soell.at/

Hexenwasser in Hochsöll

 

Mai
15
2016

Möslalm

geschrieben am 15. Mai 2016 von asti

Auf meiner heutigen Besichtigungstour des nahenden Eldorado-Festival-Hillclimb in Wörgl bekam ich gleich 2 kurze Regenduschen. Nicht nur kühl war’s sondern auch eher nass. Dafür präsentiert sich die Auffahrt im top Zustand – ich denke mal der Streckenrekord ist dadurch heuer greifbar – aber natürlich nicht für mich. Gemütlich bin ich dann über den Möslalmkogel nach Pinnersdorf abgefahren, immer im Blickfeld die frisch angezuckerte Hohe Salve. 

Von mir aus kann es ruhig etwas wärmer werden ????

Mai
7
2015

Möslalmkogel, 1.109m

geschrieben am 7. Mai 2015 von asti

Am kommenden Wochenende ist bekanntlich das Eldorado – Bike Festival in Wörgl, mit einem Hillclimb am Freitag von der Stadt auf den Hausberg – die Möslalm. Grund genug für mich, mir das einmal am Abend anzuschauen, ob sowas zu dieser frühen Jahreszeit zu schaffen ist. Mein Fazit: „Auffi muas i – auffi aufn berg“, leicht zu schaffen – überhaupt wenn uns die Zeit nicht so viel wert ist!

Forstweg sowieso top zu fahren, von der Möslalm hinauf zum Gipfel ist es nur noch Zugabe, aber auch gut zu fahren. Aussicht TOP, Einkehr sowieso!

   
 

Aug
10
2014

Filzalmsee – Hexenwasser

geschrieben am 10. August 2014 von tanja

Von Hopfgarten im Brixental ging’s heute zunächst in das Windautal bis zum Lendwirt und hier links aufwärts zum Golfplatz in Westendorf (Radweg entlang der Windauer Ache zwischen Lendwirt und Jägerhäusl ist aufgrund der Überschwemmung und Straßenschäden wohl noch länger gesperrt).

Von Westendorf an Radweg nach Brixen im Thale und über die Hillclimb Strecke des Kitzalpbike über Nieding nach Hochbrixen, wo viele Familien das tolle Wetter nutzten für eine Abkühlung am See. Weiter quer durchs Hexenwasser in Hochsöll zur Stöcklalm. Letzter, steiler Anstieg in Richtung Kraftalm bis zur Straße nach Itter. Über die Rdelbahn am Dorfplatz nach Gries und retour nach Hopfgarten. Gesamt ca 1000Hm, 2,45h Fahrzeit ohne langes Trödeln.

IMG_7558.JPG

IMG_7553.JPG

IMG_7555.JPG

Mai
21
2014

Söll – Hochsöll – Innere Keatalm

geschrieben am 21. Mai 2014 von tanja

Ganz auf den Spuren des Hexenwasser-Hillclimb´s bin ich heute von Söll über die Familienabfahrt hinauf zum Hexenwasser geradelt. „Foisching“ ist immer die Schlüsselstelle, zieht sich doch hier ein schmaler Fußweg ziemlich steil aufwärts bis zum nächsten Forstweg, der bis zur Stöcklalm führt. Vorbei am Damen und Seniorenziel bei der Gondel-Bergstation bin ich heute bis zur inneren Keatalm gefahren.

Am Wochenende waren hier noch über 20cm Schnee, heute mit kurzer Hose bei über 25 Grad war´s ganz schön zum Schwitzen.

Retour bin ich über die außere Keatalm (1x kurz das Bike über den Zaun heben), die Rigibahn und die Kraftalm, „Rinner“ nach Söll.

20140521-224236.jpg

20140521-224245.jpg

20140521-224252.jpg

Apr
27
2014

Hochbrixen (Filzalmsee) – Hochsöll (Hexenwasser)

geschrieben am 27. April 2014 von tanja

Rund um die Hohe Salve oder geht’s auch schon oben drüber? Von Söll sind wir am Samstag nach Ellmau und Going, weiter über Reith nach Kirchberg und Brixen im Thale geradelt. Auf den Spuren des Kitzalpbike Hillclimb (25.6.) geht es von Brixen ordentlich bergauf bis zur Bergstation der Gondelbahn und zuletzt flach zur Seminarhütte am Filzalmsee. Nach der Frankalm liegt noch wenige Meter weit Schnee am Weg, der aber sicher nicht mehr lange hält.
Weiter bis Hochsöll schneefrei und schon Super zu fahren weil wenig los. Retour sind wir vorbei an der Stöcklalm und Foisching auf der Mondrodelbahn nach Söll.

Jun
28
2011

Kitzalpbike Festival 2011

geschrieben am 28. Juni 2011 von asti

Morgen geht’s los: Hillclimb in Brixen im Thale!

Wer noch nicht angemeldet ist sollte sich diesen Bergsprint unbedingt noch einmal überlegen und sich kurzerhand morgen bei prognostiziertem, guten Wetter nach Brixen aufmachen und sich eine halbe Stunde(+/-) quälen.

Spätestens am Sonntag beim Marathon mit einer zusätzlichen, noch härteren Strecke sollte jeder Hobbyfahrer einmal am Start stehen und die Action selber erleben, wenn Tirols größter Marathon – und im Jahr 2013 als WM – gestartet wird.

Also: www.kitzalpbike.at

20110628-210409.jpg

20110628-210424.jpg

Jun
15
2011

Salvensee über Hochbrixen

geschrieben am 15. Juni 2011 von asti

Von Hopfgarten in das Windautal bis zum Lendwirt, über Westendorf nach Brixen im Thale. Auffahrt entlang der Hillclimb-Strecke des Kitzalpbike bis nach Hochbrixen. Weiter in Richtung Söll zu Innerkeatalm auffahren und auf den neuen Forstweg zum Salvensee, einem der schönsten Aussichtspunkte im Brixental.

Leider qar dichter Nebel am Montag und auch leichter Nieselregen. Einzig den Kühen machte das nix aus…

Retour über den Rigi und der beschilderten MTB Route zum Schorn, über Füllenstein zum Schlossblick und Hacha retour nach Hopfgarten.

20110615-154639.jpg

20110615-154656.jpg

20110615-154707.jpg