Gletscherblick am Markkirchl | Zur Radtour Gletscherrunde mit diesem Panorama


Dez
30
2010

Sonnenjoch, 2.292m (Kelchsau)

geschrieben am 30. Dezember 2010 von asti

Dichter Nebel liegt im Inntal, kein schöner Tag – möchte man vermuten.

Früh am Morgen machten wir uns heute auf den Weg in die Kelchsau, bei dichtem Nebel und anzunehmender, schlechter Sicht. Aber schon ab dem Ort Kelchsau bzw. ab der Mautstelle kam die Sonne durch und am Ausgangspunkt an der Erlauer Hütte war stahlend blauer Himmel und keine Wolke weit und breit – perfekt!

Perfekt waren heute auch die Schneeverhältnisse auf unserer Tour zum Sonnenjoch. An der Erlauer Hütte liegt ein guter halber Meter Schnee, dicht komprimiert mit wenigen Zentimeter Pulver drauf, die Hänge rauf zur Neubergalm sind zwar stark sonnenbeschienen und immer mit weniger Schnee bedeckt, es reicht aber für eine gute Abfahrt – selbst mit neuen Ski. Das wirklich perfekte Skigelände oberhalb der Seefeldalm zeigte sich von seiner besten Seite: Super Unterlage und 20cm Pulver oben drauf! Selbst im Gipfelbereich war es kaum verblasen, sodass die Abfahrt selber zum Genuss wurde.

Fazit: Touren im Gebiet der Erlauer Hütte sind alle schon perfekt zu gehen.

Hier ein par Tipps:
Sonnenjoch, 2.292m – http://www.tourenwelt.at/skitour/334-sonnenjoch-kelchsau.html
Niederjochkogel, 2.146m – http://www.tourenwelt.at/skitour/318-niederjochkogel.html 
Pallspitze, 2.389m – http://www.tourenwelt.at/skitour/276-pallspitze.html 

   

2 Reaktionen zu “Sonnenjoch, 2.292m (Kelchsau)”

  1. 1.
    avatar
    toni


    Servus Asti,

    ja war auch mit einem geprochenem Stock ein traumhafter Tag mit toller Abfahrt.

    Schlaf gut :))

  2. 2.
    avatar
    Harri


    Danke für den Tipp, Asti, ich war zu Silvester auf der gegenüberliegenden Pallspitze und hatte nordseitig 20 cm Pulver auf hartem Altschnee – bestens.

    Guten Start ins Neue, Harri

Einen Kommentar schreiben