Aufstieg zur Wildspitze 3.774m | Zur Skitour Wildspitze mit diesem Panorama


Dez
29
2012

Skitour Lampsenspitze

geschrieben am 29. Dezember 2012 von Chris

Aufgrund der eher heiklen Lawinensituation haben wir uns für die „Sicherheitsvariante“ Lampsenspitze entschieden. Um ca. 8 Uhr startetet wir beim Parkplatz in Praxmar und waren zunächst von der guten Schneelage überrascht. Wie erwartet war auch der Parkplatz schon halb gefüllt. Bei besten Wetter ging es dann der „Autobahn“ entlang bis zum Skidepot. Hier war der starke Wind der letzten Tage gut sichtbar. Auch der Gipfelaufbau war stark abgeblasen, heute aber – und das ist selten für den Gipfel der Lampsenspitze – war kaum Wind vorhanden.

Die Abfahrt war dann die beste die wir in der heurigen Saison erleben durften. Speziell im mittleren Teil der Tour lag kniehoher Pulver. Dieser war zwar schon etwas verfestigt, aber es reichte um uns ein paar „Juchizer“ zu entlocken 😉 Durch das weite Gelände kann man immer noch freie Hänge finden. Ob das morgen auch noch so ist, ist schwer zu sagen, denn heute pilgerten sicher mehrere Hundert Menschen auf die Lampsenspitze.

Für die Skitour auf den Lampsen lohnt ein früher Start auf alle Fälle!

 

5 Reaktionen zu “Skitour Lampsenspitze”

  1. 1.
    avatar
    Andy


    Hallo Chris!
    Danke für den Bericht werd morgen auf die Lampsen gehen mal schauen ob’s noch ein Fleckerl für mich gibt:-)
    Gruß Andy

  2. 2.
    avatar
    Chris


    Hallo Andy,
    dann wünsch ich dir viel Spaß und ein Fleckerl für die eigene Spur findest du sicher auch noch 🙂
    Lg Chris

  3. 3.
    avatar
    reinhold messner


    …waooo!klingt nach geheimtip!!werd mich wohl morgen hinter der ofenbank raustrauen.

  4. 4.
    avatar
    Chris


    Wie gespannt die Lawinensituation momentan ist, hat sich heute nur ein paar hundert Meter Luftlinie weiter gezeigt. Beinahe der komplette Gipfelhang des Zischgeles – der Nachbarberg des Lampsen – ist abgerutscht. Es waren 7 Tourengeher betroffen, einer davon konnte erst nach einer halben Stunde geborgen werden und sein Zustand ist immer noch kritisch…

  5. 5.
    avatar
    Andy.Gams


    Lampsen war wie immer ein Hammer!! hatte viel Spass!und einige freie Hänge sind sich für uns auch noch ausgegangen;
    den Anriss haben wir gesehen; Wild ! aber das heute ist die Härte. dacht man kann mit „Kamaradenhilfe“ rechnen!
    Zischgeles ist halt immer gefährlicher wie die Lampsen . hab oft den Schlusshang ausgelassen. Ich lebe noch 🙂
    Gruss Andy

Einen Kommentar schreiben